Textversion

PR ::: PEOPLE ::: PERSONALIEN

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

PR ::: FORSCHUNG ::: WISSENSCHAFT

PR-Studien Eine Studie der MHMK Macromedia Hochschule für Medien und Kommunikation in Hamburg ergibt: Nicht mal 50 Prozent der Kommunikationsabteilungen von Unternehmen bekommen interne Aufträge von ihrem Management erteilt, geschweige denn Ziele vorgegeben.Dass PR- und Kommunikationsmanagement ein wichtiger Erfolgsfaktor für Unternehmen sein kann, betonen Praxis und Forschung immer wieder. Die meisten Organisationen verfügen denn auch über Abteilungen für Unternehmenskommunikation, Öffentlichkeitsarbeit oder Public Relations. „Wie also sind die aktuellen Skandale von Unternehmen und auch Ministerien erklärbar?“, so die Forschungsfrage der Kurzstudie.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

PR ::: ETATS

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Buch Public-Relations - ein Handbuch. 643 Seiten, über 80 Fachbegriffe von Advertorial bis Vision wissenschaftlich fundiert und praxisnah erklärt. Das Handbuch Public Relations Buch unternimmt einen Versuch, zentrale Begriffe für die Praxis, Lehre und Forschung für Theorie und Praxis aufzubereiten, zu ordnen und aus Sicht der PR-Managements zu diskutieren.Interessanterweise findet sich am Markt kaum ein Buch, das Produktkommunikation genauso beinhaltet wie die Fach-, Branchen-, Publikums-PR, die Kampagnen-Kommunikation oder Grundbegriffe wie Vertrauen und Reputation sowie ausgewählte PR-Theorien. Obwohl alle diese und weitere Kommunikationsthemen eine zentrale Rolle für PR- und Kommunikationsmanager spielen. Hier finden Sie diese und mehr Themen aufbereitet. Mal kurz, mal lang. Je nach vermutetem Informationsbedarf.

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

MEDIA ::: TV ::: QUOTEN

RTL-Kuppelei bleibt hinter früheren Erfolgen zurück

Die RTL-Kuppelshow "Schwiegertochter gesucht" hat in diesem Jahr niedrigere Marktanteile als in den Jahren zuvor hinnehmen müssen. Dafür zeigte sich "Hochzeit auf den ersten Blick" in Sat.1 am Sonntag wieder stärker als zuletzt.

Bodensee-"Tatort" holt letztmals den Quoten-Sieg

Der "Tatort" vom Bodensee ist Geschichte, doch zum Abschied führt das Ermittler-Team noch einmal die Quoten-Hitlisten an. Weit mehr als acht Millionen Zuschauer sahen den letzten Fall. Danach schalteten allerdings viele ab...

Tiefstwert: RTL-Rückblick nur auf dem vierten Platz

Der RTL-Jahresrückblick mit Günther Jauch hat am Sonntag seine bislang schwächsten Quoten hinnehmen müssen und landete in der Zielgruppe nicht nur hinter dem "Tatort", sondern auch hinter ProSieben und "The Voice of Germany".

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Werbung

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

KONSUM ::: GFK ::: KONSUMERINDEX

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

TERMINE ::: EVENTKALENDER

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::